• Week 45

  • Week 44

Glarner .:. Heimatbuch 1965

153303
Stähli, Jakob, Hans Thürer, Kaspar Freuler, Glarner Heimatbuch. Glarus 1965.
CHF25.00
Quantity

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Description
Stähli, Jakob, Hans Thürer, Kaspar Freuler,
Glarner Heimatbuch. Glarus : Verlag der Erziehungsdirektion, 1965. 440 Seiten mit Abbildungen und Faltplan. Leinen mit Schutzumschlag. Grossoktav.
* Unter Mitwirkung der Lehrmittelkommission bearbeitet Jakob Stähli, Hans Thürer, Kaspar Freuler. Zeichnungen der Kirchen von Hans Gomiotto. - Leicht gebräunt, Vorsatzblätter fehlen, im Falz professionell restauriert. Schutzumschlag gebräunt, ausgeleiert und mit Rissen
Bestell-Nr.153303
Glarner | Helvetica | Schweiz | Glarus | Glaronensia
https://comenius-antiquariat.ch/buch/153303.html
Inhaltsverzeichnis




I. GEOGRAPHIE

Von Jakob Stähli

Heimet

Die Entstehung unserer Landschaft
Von der Bodengestalt unserer Heimat 7
Riesenkräfte bauen auf 10
Riesenkräfte zerstören 13
Gletscher helfen die Landschaft formen 16
Unsere heutigen Gletscher 18
Lawinen und Lawinenverbauungen 22
Vorgeschichtliche Bergstürze 24
Von Wind und Wetter 26
Der Föhn braust durch das Tal 29


Berggebiete und Pässe
Wanderungen im Gebiet zwischen der Linthebene und dem Pragelpass 30
Der Pragelpass 32
Im Berggebiet zwischen Klöntal und Klausenpass 33
über den Klausen 35
Bergbesteigungen zwischen Klausen- und Kistenpass 38
über den Kistenpass 40
Kreuz und quer durchs Freiberg- und Hausstockgebiet 42
Die Berge zwischen dem Panixerpass und der Widersteinerfurkel 44
Das Berggebiet zwischen dem vordem Sernftal und dem Walensee 46
Die Pflanzenwelt unserer Berge 48
Unsere Bergtiere 50
Täler und Gewässer
Die Linth 54
Der Sernf 56
Das Klöntal und sein See 57
Das Walenseetal 59
Das Linthwerk 61
Von der weissen Kohle 64
Die glarnerischen Grosskraftwerke 66

Bilten, das Grenzdorf Die Ortschaften 71
Niederurnen und Oberurnen 72
Die Dörfer am Kerenzerberg 73
Näfels und Mollis 76
Netstal, das Industriedorf 79
Glarus, der Kantonshauptort 81
Ennenda 85
Schwanden und seine Nachbargemeinden 87
Im Grosstal 89
Linthal 91
Braunwald, die Glarner Sonnenstube 93
Die Dörfer des Kleintals 94


Wovon die Glarner leben
Der Glarner Wald 97
Von Jägern und Fischern 100
Von unserer Landwirtschaft 102
Der Schabzieger 105
Handwerk und Gewerbe 106
Der Kanton Glarus, ein Industriekanton 109
Die Baumwollindustrie 111
Die Schweizerische Teppichfabrik in Ennenda 113
In der Wolltuchfabrik Hätzingen 115
Die Eternitfabriken in Niederurnen 117
Die Papierfabriken in Netstal 119
Die Möbelfabrik «Horgen-Glarus» in Glarus 121
In der Giesserei und Maschinenfabrik Netstal 123
In der Therma 126
Die Kalkfabrik Netstal 128
Glarus versorgt den Kanton mit Gas 130
Von unsern Strassen 132
Die Eisenbahnen 136
Der Fremdenverkehr 137
Die 20 Wahlgemeinden des Kantons Glarus 139


Das Glarnerland in Zahlen

Wohnbevölkerung der Gemeinden seit 1850 140
Fläche, Wohnbevölkerung, Tätigkeit 141
Wohnbevölkerung nach Heimat und Bekenntnis 142
Gemeindebürgeranteile in den Jahren 1930 und 1960 143
Wohnbevölkerung nach Geschlecht und Heimat 144
Wohnbevölkerung und ihre Heimat 144
Konfession der Wohnbevölkerung 145
Fabrikarbeiter 145
Berufstätige und ihre Angehörigen 146

II. GESCHICHTE


Von Hans Thürer





Aus ältester Zeit

Römerzeit 150
Auf dem Hof des Begilo 151



Säckingerzeit

St. Fridolin 155
Auf dem Meierhof zu Glarus 157
Die Reichsvogtei 160
Unter Habsburgs «Schutz» 161
Glarus tritt in den Bund 163
Ein kleines Volk hilft sich selbst 164
Die Schlacht bei Näfels 166
Der Näfelser Fahrtsbrief 169



Das lobliche Land Glarus
Im eidgenössischen Bund 172
Landsgemeinde 174
Der Pannertag 176
Werdenberg 176
Von Ehrgeiz und Habgier 179
Staatliche Glücksspiele 180



Reformation
182
Der Glaubensstreit 183
Es kommt doch zur Trennung



Freud und Leid 185
Tage der Freude 187
Krankheit 189
Aus dem Totenbuch von Obstalden. 1629 191
Teuerung und Hungersnot 194
Eine seltsame Schule 197

Von Feuer und Feuerwehr



Erwerbsleben 199
Land- und Alpwirtschaft 202
Jagd und Fischerei
435

Auf dem Werbeplatz 203
In fremden Diensten 205
Der Verdienst am Faden 208
Glarnertüechli 210
Von Handwerkern und Gewirbsleuten 212
Bergbau 215
Eine gute Erfindung 217
Schiffahrt 218
Vom Flözen 220
Sorgen eines Strassendirektors 221

Neueste Zeit
Grosse Umwälzungen 223
Der Tag von Wollerau 224
Der Kanton Linth 226
Unter fremden Bajonetten 227
Das Glarnerland als Kriegsschauplatz 228
Suworows Zug über den Panixerpass 229
Eine neue Verfassung 231
Der Sonderbundskrieg 232

Rufst du mein Vaterland
Im Bundesstaat 234
Der Erste Weltkrieg 235
Der Generalstreik 237
Krisenzeit 238
Der Zweite Weltkrieg 240

Du sollst sie kennen!
Heinrich Loriti, genannt Glareanus 245
Aegidius Tschudi 246
General Franz Niklaus von Bachmann, An-der-Letz, Näfels 248
Der Naturforscher Oswald Heer 249
Bundesgerichtspräsident Dr. Johann Jakob Blumer 251
Bundespräsident Dr. Joachim Heer 252
Fabrikinspektor Dr. Fridolin Schuler 254
Ständerat Dr. Gottfried Heer 256
Landammann Eduard Blumer 257
Altes Geld, Mass, Gewicht 259
Preise ums Jahr 1760 260
Glarnergeschichte/Zeittafel 261

III. LAND UND LEUTE

Von Hans Thürer


Glarnerland 267


Unser Land
Unsere Kirchen 268
Schütze die Natur 274
Unsere Burgen 276
Vom Bauernhaus zum Herrschafthaus 278
Heimatschutz 284
Heimat in Gefahr 286


Unser Volk
Aus dem glarnerischen Festkalender 288
St. Fridolinstag 290
Schybefleuge 291
Der Klaustag 293
Silvester 294
Glarner Tracht 295
Glarnertüütsch 296


Unser Staat
Unser Staatswesen 298
Vom Stimmen 300
Vom Steuern 302






IV. ALLERHAND VUM GLARNERLAND

Zusammengetragen von Kaspar Freuler und Hans Rainer Comiotto



Deheimed
Ds Glarnerländli 307
Im Holz 310
Nu nüd lang werweise! 314
Ds Zigermanndli rüeft si Waar uus! 315
Pfarrer Heer schreibt an seinen in Halle studierenden Sohn Oswald Heer 315
Aus der Jugendzeit Dr. Fridolin Schulers 317


Da höch uf den Alpe
324
D Alpfahrt 327
Morgen im Bergwald
328
Fänz
Obersee—Wiggis 329
Wildfütterung 331
Eine Passwanderung im Jahre 1811 333
Eine Tödibesteigung 336
Abenteuer am Tödi 337



Felsen und Fluten, Föhn und Feuer
König Föhn 340
Eine Walenseefahrt vor mehr als 400 Jahren 341
Der Untergang des Walenseedampfers Delphin 342
Zwy Chrüüzer zwänig 343
Lawinennot 344

D Fridlislaui 348

Der Bergsturz von Elm 349

Gefahr am Kilchenstock 352

Wassernot am Durnagel 355
Der grosse Brand von Glarus 359

Glarus brennt! 365

Drei Kinderbriefe 366



Feiern und Feste


Aus den Landsgemeindeberichten Pfarrer Bernhard Beckers von Linthal 367
Buben-Fahrt 370
Ein wackeres Mittagessen 372
Es Sängermahl 373
Eimer Weihnacht 375



Allerlei Sport
Märzenspruch 379
Aus den Anfängen des Skilaufes 380
Einst und jetzt?
381
Walter Mittelholzer erzählt 382
Flug über die Heimat
385



Krieg und Frieden
Mit meinen Kameraden
Gottesurteil 389
Die letzte Hexe 390
391

Babettli sucht eine Mutter
Die Streikglocke zu Glarus 392
Fabrikarbeit 393
Liebet eure Feinde! 397
Rede von Landammann Blumer 398
Alarm 398
An der Grenze 400
Ein Kind 401
402
Russen in Glarus 404
General Guisan im Freulerpalast 407
Kriegskinder 408



Sagenstunde

Gricht am Glärnisch 410
Dr Fridli, dr Ursis und dr Landlef412

Die tote Braut 414

Das Gold im Mürtschen 418

Ds Vrinelisgärtli 419

Der Chlünteler Schatz 419
Der Drache am Glärnisch 420
Dr Schlafstei 421
Dr Geisser am Oberblegisee 421
D Bärgli-Aatere 422
Ds Heideloch 422
D Landvögti vu Matt 423
Dr Aue Balz 424
Das bluetig Chnöchli 424
425
Der Markstein 426
Dr Goldschatz im «Mäntsche» 426
Dr Frümselihund 427
Allerhand Uheimlis! 429
Marchelauf
432
Hymnus an das Land


Product Details
153303
1 Item