Markis .:. Protophilosophie

157547
Markis, Dimitrios, Protophilosophie. Zur Rekonstruktion der philosophischen Sprache. Frankfurt am Main 1980.
Quantity

  Privacy

I sell books, not your data

 

Shipping Costs

  value added tax / VAT

In the case of deliveries abroad, customs will also levy the import sales tax!

Description
Markis, Dimitrios,
Protophilosophie. Zur Rekonstruktion der philosophischen Sprache. 1. Auflage. Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1980. 299 Seiten mit Literaturverzeichnis und Register. Broschur. Kleinoktav.
* Suhrkamp-Taschenbuch Wissenschaft; stw 318
Bestell-Nr.157547 | ISBN: 3-518-07918-2 | 978-3-518-07918-8
Markis | Sprachwissenschaft | Linguistik | Philosophie | Sprachphilosophie

Markis expliziert den Begriff der »Protophilosophie« anhand einer dialektischen Rekonstruktion der philosophischen Sprache. In diachronischer Sicht erörtert er die Konstitutionsaporien der »prima philosophia« von drei »Knotenpunkten« ihrer Geschichte — Aristoteles, Kant und Quine — aus; in synchronischer Sicht und in systematischer Absicht sucht er jenseits der dogmatischen, »einsprachigen« prima philosophia und der skeptischen »aphatischen« Metakritik derselben, den Ort einer »vielsprachigen« Protophilosophie freizulegen, die sich als linguistische Transformation der Dialektik versteht.
Inhalt
A Problemstellung
§ 1 Zum Streit der prima philosophia und ihrer Metakritik 11
§ 2 Zwei Gesichter der Ratio — Dualismus »Doxa« und »Episteme« 24
§ 3 Zu Natur und Leitfaden des Konstitutionsproblems 34
§ 4 Synchron-diachronisches Verfahren, Vermittlungsproblem 45
§ 5 Metaphilosophischer Ort, Legitimations- und Relevanzfrage 56

B Kriterium
§ 6 Konstitutionsproblem als Kriteriumsfrage 73
§ 7 Das Metakriterium des gesunden Menschenverstandes 85
§ 8 Das Metakriterlum der reinen Vernunft 96
§ 9 Das Metakriterium der »wissenschaftlichen Methode« 112
§ 10 Zu einer metaphilosophischen Kriteriologie 126

C Sprache
§ 11 Konstitutionsproblem als Sprachfrage 143
§ 12 Zur »Universalsprache« der Aristotelischen Protophilosophie 152
§ 13 Zur »Universalsprache« der Transzendentalphilosophie 166
§ 14 Zur szientistischen Kritik der Universalsprache 179
§ 15 Zu einer metaphilosophischen Übersetzungstheorie 193

D Kritik
§ 16 Konstitutionsproblem als Kritikfrage 211
§ 17 Die Metakritik des gesunden Menschenverstandes 224
§ 18 Die Metakritik des transzendentalen Kritizismus 232
§ 19 Die Metakritik des szientistischen Naturalismus 246
§ 20 Zu einer metaphilosophischen Komparatistik 257

Bibliographie 279
Personenregister 285
Sachregister 288
Product Details
157547