• Week 45

  • Week 44

Zingsem .:. Goettinnen grosser Kulturen

151263
Zingsem, Vera, "Der Himmel ist mein, die Erde ist mein". Göttinnen grosser Kulturen im Wandel der Zeiten. Tübingen 1995.
CHF30.00
Quantity

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Description
Zingsem, Vera,
"Der Himmel ist mein, die Erde ist mein". Göttinnen grosser Kulturen im Wandel der Zeiten. Tübingen: Klöpfer und Meyer, 1995. 485 Seiten mit Abbildungen und Literaturverzeichnis. Pappband (gebunden) mit Schutzumschlag. Grossoktav. 894 g

Bestell-Nr.151263 | ISBN: 978-3-931402-03-7
Zingsem | Naturreligionen | Mythen | Mythologie | Goettin

Inhaltsverzeichnis - Ischtar - Ereschkigal Aphrodite I. Kurze Erläuterungen zur Geschichte und Kultur Akkads und Babylons 15 1. Stichworte zur geschichtlichen Entwicklung Mesopotamiens 15 2. Inanna, Königin von Himmel und Erde 17 Mythologische Texte 23 Inanna und der Weisheitsgott 23 2. Das Liebeswerben von Inanna und 32 3. Inannas Abstieg in die Unterwelt: Aus höchster Höhe hinab zum tiefsten Grunde 41 4. Dumuzis Traum 53 5. Die Wiederkehr 60 6. Ischtars Abstieg in die Unterwelt 63 7. Ereschkigal und Nergal 67 III.Hymnen und Gebete 74 Hymnen auf Inanna 74 2. Zwei Klagelieder auf 88 3. Hymnen, und Klagepsalmen an Ischtar 89 IV. Verbindungen zu anderen Mythologien 100 1. Astarte - Anat - Aphrodite - Hathor 100 2. Ostara - Göttin der aufgehenden Sonne 114 3. Exkurs: Freyja, Berchta und der jüdische »Erev-Schabbat« 115 V Aphrodite 117 1. Aphrodite bei Homer 118 2. Aphrodite und Adonis 128 3. Aphrodite Euploia - die Schutzpatronin der Seefahrt und ihr heiliger Delphin 136 4. Sakrale Prostitution 138 Zingsem, VeraDer Himmel ist mein, die Erde ist mein1995digitalisiert durch:IDS Luzern Demeter - - Persephone (Ceres - Proserpina) I. Kurze Erläuterungen zur Geschichte des Demeterkultes 145 II.Mythologische Texte 146 1. Der Demetermythos nach Homer (spätes 7. Jhd. v. Chr.) 146 2. Der Ceresmythos nach Ovid 1. Jhd. n.Chr.) 159 3. Ceres und die Cerialia nach Ovid (»Festkalender«: 12. April) 165 III.Der Ritus der Demeter-Mysterien 169 Große Göttinnen des nordisch-germanischen Pantheons I. Freyja, die berühmteste und beliebteste Göttin der »Nordländer«1. Allgemeines Porträt der Göttin 179 2. Freyja und Frigg 187 3. Freyja als Herrin der unterirdischen Schätze 192 4. Freyja im Vogelkleid - Herrin der Walküren und 200 5. Andere berühmte Walküren 210 6. Die Nornen als Schicksalskünderinnen 215 II.Freyjas Zauberkunst und der Kessel der keltischen Göttin Cerridwen 218 1. Freyja und die Kunst des Seid 218 2. Der Kessel der Cerridwen 221 3. Kessel und Gral 226 4. Der Skaldenmet und die Entstehung der Dichtkunst 230 5. Exkurs: Medeas Kessel der Wiedergeburt 231 III. als Personifikation des Totenreiches 234 IV. Die Disen 241 1. Zur Bedeutung des Wortes »Dis« 241 2. Die achtzehn Asinnen 242 3. Skadi, Ran und Sif als vor-asische Göttinnen 250 V. Von der Heiligkeit des Weiblichen 253 1. Die Heiligung von Baum und Wald 253 2. Die Frau als Verkörperung alles Guten und Schönen 258 3. Die Frau als Seherin und Priesterin 260 4. Zur Stellung der Frau im nordisch-germanischen und keltischen Raum 271 Isis, die große, Mutter des Gottes; quae estI. Kurze Erläuterungen zur Entwicklung des Isis-Kultes 283 Formen und Orte der Isisverehrung 283 2. Der Mythos von Isis und Osiris 285 3. Der Pariser 286 4. Die »Tiere« der Isis 286 Mythologische Texte 288 1. Der Mythos von Isis und Osiris nach»Über Isis und Osiris«, Kap. 12-21 288 2. Der Streit zwischen Horus und Seth 293 3. Isis sucht Herberge 296 4. Die List der Isis 298 5. »Metamorphosen« oder »Der Goldene Esel«, elftes Buch 302 III.Aretalogien und Hymnen aus griechisch-römischer Zeit 319 1. Die Isisaretalogie von 319 2. Exkurs: und die Wassilissa der russischen Märchen 321 3. Hymnus auf Isis aus Andros 322 4. auf Isis aus Maroneia 326 5. Enkomion auf Isis aus Oxyrhynchos 327 6. Drei Hymnen des Isidoros auf 331 IV. Die großen Isis-Feste in griechisch-römischer Zeit 334 1. Das Fest der Nilflut 337 2. Das Fest der Aussaat und des Keimens - das große Fest der 341 3. Das Fest der Ernte 344 4. Das Fest der Kikellia, am 25. Dezember 345 5. Das Aionfest in Alexandria, am 5V6. Januar 346 6. Exkurs: Isis - Hathor - Sachmet - Bastet - Neith 347 7. Das Fest der »Schiffahrt der Isis« (»Navigium Isidis«) -Ursprung und theologischer Gehalt 355 8. Die Göttin auf der Mondbarke 371 9. Die »Schiffahrt der Isis« in anderen Kulturen 374
Product Details
151263
1 Item