Sydow .:. Gabriele von Buelow

156956
Sydow, Anna von, Gabriele von Bülow. Tochter Wilhelm von Humboldts. Ein Lebensbild. Aus den Familienpapieren Wilhelm von Huboldts und seiner Kinder 1791-1887. Berlin 1922.
CHF30.00
Quantity

  Privacy

I sell books, not your data

 

Shipping Costs

  value added tax / VAT

In the case of deliveries abroad, customs will also levy the import sales tax!

Description
Sydow, Anna von,
Gabriele von Bülow. Tochter Wilhelm von Humboldts. Ein Lebensbild. Aus den Familienpapieren Wilhelm von Huboldts und seiner Kinder 1791-1887. 21. Auflage (53.-55. Tausend). Berlin : E. S. Mittler & Sohn, 1922. XI, 572 Seiten mit Abbildungen auf Tafeln, einem gefalteten Stammbaum und Register. Halbleinen. Grossoktav.
* Einband lichtrandig, etwas berieben und bestossen, Papier stark gebräunt .
Bestell-Nr.156956
Sydow | Philosophie | Biographien | Monographien | Wilhelm von Huboldt | Gabriele von Buelow

Schlechter Scan des Inhaltsverzeichnisses (Fraktur); nicht redigiert. Samuel Hess, Comenius-Antiquariat.
Inhaltsverzeichniß tls pas Elttknhaui 1791—1802 - · - · - · o t O o O s - · 1—25 Heirath Wilhelm v. Humöoldts S. I. —- Reisen in Spanien und Frankreich S. 3. —- Nückkehr in die Heimath S. 25. - 11.Gahrirle ....................26-—72 Kindheit in Rom 1802—1810 S. 26. « 111.Gabrirlr ....................73-—101 . Aufenthalt in Wien 1810—1814 S. fik. — Reise durch die » Schweiz nach Berlin 1814 S. 85. — Leben in Berlin 1814 und 1815 S. 87. —- Adelheids Heirath 1815 S. 89. —- Briefe Gabrielens an ihren Schwager Hedemann 1815 S. 96. —- Cinsegnung und Uebersiedelungnach Frankfurt a. M. 1816 S. 100. lv.hrinriäiv.8iilow 102—119 Heinrich v. Bülows Elternhaus S. 102. — Kindheit und Jugend-Grinnerungen S. 104. — Eintritt in die Armee 1813 S. 104. —- Jm Humboldtschen Hause in Frankfurt 1816 S. 108. — Bitlotvs Werbung um Gabriele S. 110. —- - Verlobung S. 112. —- Erster Brief Billows an seine Braut S. 117. —- Neue Reife- und Zukunftspläne S. 119. V. Zrantiiand 1816-—1821 120-—176 Trennungsschmerz S. 120. —- Bülow an seine Braut·S.122. « — Gabriele an ihren Verlobten S. 129. — Ankunft in Rom 31. Mai 1817 S. 181. — Gabriele wieder in Rom S. 183. —- Auf der Jnsel Jschia S. 138. — Jn Neapel, Besteigung des Vesuvö S. 140. —- Rückkehr nach Rom Ende September 1817 S. 143. —- Trennung von Adelheid S. 145. —- Winter-leben in Rom 1817 S. 146. — Briefe von Frau v. Humboldt an Friederike Brun 148. —- Abschiedsstimmung S. 152. —- Tod Fohrs Juli 1818; .Neise nach Nocera S. 155. —- Zurück nach Rom. Erkrankung der Frau v. Humboldt S. 157. — Frau v. Humboldts Geburtstagsfeier und römischerKarneval 1819 S. 159. —- Vries Gabrielens an ihren Verlobten S. 159. —- « Bülow in London S. 162. —- Letzter Abschied von Rom. Brief Gabrielens an Billow aus Florenz S. 165. —- Reise nach Frank- surt a. M. S. 167. —- Humboldts am Rhein. Heimkehr nach Tegel September 1819. Leben in Berlin S. 169. —- Hum- boldts Verabschiedung Bl. Dezember 1819 S. 171. —- Brief Bülows an seine Braut S.172. —- Endliche Wiedervereinigung - des Brautpaares in Tegel September 1820 S. 177. « TI- Die ersten Jahre der Ehe 1821—1828 . 177———197 Gabrielens erster Besuch bei den Schwiegereltern S. 177. —- » . Geburt-der ersten Tochter Gabriele 7. Januar 1822 S. 180. — Sommer in eTegel S. 182. — Weitere Vergrößerung der Familie S. 184. —- Bülow wird zum Gesandten in London bestimmt S; 186. —- Bülows Ankunft in London S. 189. —- Gabrieleng Vorbereitungen aus die Pflichten ihrer neuen Stellung S. 190. ·-— Bitten-, kurze Zeit in Mecklenburg, übernimmt das väterliche Gut in Düssin S. 192. —- Gabriele allein in Berlin Winter . 1828. Alex. v.Humboldts Vorlesungen S.194. — Uebersiedelung nach London. Unterwegs Aufenthalt in Paris S. 196. vlL Zülows tu London 1828——1833 III-sit Ueberfahrt nach Dover S. 198. — Gabriele in der Londoner Gesellschaft S. 200. —- Abreife der Eltern Humholdt Brief Gabrielens an ihre Mutter S. 202. — Vriefe der Eltern an Gabriele S. 204. —- Gabriele an ihre Mutter S. 207. — Brief Frau v. Humboldts an ihre Tochter aus Gastein S. 208. —- Sommerfrische am Meer 212. — Gab-viele an ihre Mutter S. 214. —- Audienz bei der kleinen Königin von Portugal S. 218. — Englisches Landleben S. 220. — Schwere Erkrankung der Frau o; Humboldi S. 223. — Tod der Frau - v. Humhocdt S. 231. — Brief Gabrielens an ihren Vater s« S. 235. —- Brief Gabrielens an ihre Schwester Caroline « S. 237. —- Die Humbolotsche Grabstätte in Tegel S. 239. —- Wilhelm v. Humboldt an seine Tochter Gabriele . S. 24(). — Gabriele an ihre Schwester Caroline S. 242. —- Wilhelm v. Humboldt an seine Tochter Gabriele S. 243. —- Briefe der Herzogin von Cumberland S. 252. —- Brief Ga- . brielens an ihre Schwester S. 254. —- Wilhelm v. Humboldt an seine Tochter Gabriele S. 257. —-« Bülows auf dem Lande beim Herzog und der Herzogin von Clarence S. 258. — « Gabriele an ihre Schwester Adelheid S. 258. — Zerstörte Reisepläne 262. —- Krankheii des Königs Georg IV. S. M. ——— Gabriele über den Tod Georgö IV. S. 266. —- Gabriele über englische Sitten S. 268. —- Beifetzung des Königs in » · Windsor S. 273. — Ordenskapitel in Si. James’s S. Nö. —- Gin Tag aus dem Londoner Leben S. 276. — Jn Brighton S. 278. —- Wilhelm o. Humboldt an feine Tochter Gabriele S. WO. —- Gabriele an ihren Vater S. 282. — Wilhelm v. Humboldt an seine Tochter Gabriele S. 288. — Gabriele an ihre Schwester Adelheid S. 291. —- Auf dein Drawingroom — der Königin S. 292. — Krönungsfeierlichkeit in der West- minster-Abtei S. 294. —- Stiller Winter 1831-—1832 S.296. — Wilhelm v. Humboldt an seine Tochter Gabriele S. 298. -— Geburt und Taufe der fünften Tochter S. 801. — Wilhelm o. Humboldt an seine Tochter Gabriele S. 302 —- Gabrieie an ihre Schwester Adelheid S. 309. — Bülows Gäste der Majestäten in Windsor S. ZU - " vIIL Gabrielene Besuch tu Dentschiand IRS-IRS . 315——354 Reiseerlebnisse S. 315. —- Düssin S. 321. —- Ankunft in Berlin S. 323. —- Daheim in Tegel S. 325. —- Brief der Königin Adelheid an Gabriele S. 830. —- Winterleben in Berlin S. 332. —- Gabriele an ihren Mann über seine dienst- · lichen Verhältnisse S. Zsä —- Wilhelm v.- Humboldt über · Bülows dienstliche Verhältnisse S. 338. — Gabrieleuö Geburts- tag in Tegel S. 341. —- Biilow, »auf Urlaub, trifft in Tegel ein September 1834 S. 843. —- Bülow kehrt nach London zurück Februar 1835 S. 345. —- Wilhelm v. Humboldts letzte xz Trennungozett 1836——184l 352—488 Tod der Schwester Caroline S. 362. — Gabriel-e an ihren . Mann S. 365. — Bülow über seine amtlichen Pflichten S. 371. « — Gabriele an ihren Mann S. 373. —- Tod des Königs Wil- helm IV. S. 375. —- Gabrielens Gnviderung auf die Todes- nachricht S. 876. — Der kleine Prinz Friedrich Wilhelm in Tegel S. 878. —- Lever bei der- jungen Königin Viktoria S. 380. —- Bülow über seine Beziehungen zum vereinigten König S. 383. —- Schluß des Parlaments durch die junge Königin S. 385. — Bülow am Hofe der jungen Königin S. 387. —- Bülow auf Urlaub in der Heimath S. 389. Einfegnnng der beiden ältesten Töchter S. 891. —- Hebe- mannö Versetzung nach Posen S. 395. s— Geburt eines Sohnes 1838 S. 398. — Sommer 1888 in Tegel S. 401. —- Taufe des Sohnes S. 405. — Frau v. Büiow an ihren Mann S. 406. —- Bülow bei der jungen Königin in Windfor S. 411. —- Bitlow über feine Stellung in den holländisch-belgiichen Verhandlungen S. 413. — Brief der ältesten Tochter Gabriele an Biilow S. 414. — Frau v. Bülow über ihre Kinder S. 418. —- Biilowö energischeö Auftreten in den Konferenzen S. 423. — Bülows Tagebuchnotizen über feine diplomatische Thittigkeit 1888 S. 425. — Bülows Tagebuchnotizen über seine diplomatische Thütigkeit 1889 S. 427. — Frau v. Verm an ihren Mann ans Berlin S. 428. —- Bülow über den hol- ländisch-belgischen Vertrag S. 433. -—— Bitlows Gesundheit leidet durch Ueberarbeitung S. 438 —- Endliche Unterzeichnung des holländisch-belgischen Vertrages S. 445. — Bülow mit · längerem Urlaub bei den Seinen S. 446. — Frau o. Bülow an ihre Schwester S. 449. —- Bülows Pläne für die Zukunft S. 453. — Frau v.Btilow an ihren Mann S.455. —- Die letzten Tage König Friedrich Wilhelms Ill. S. 460. — Tod König Friedrich Wilhelms III. S. 463. —- Sommer 1840in Burg-Vertret- « S. 465. —- Bülow auf Urlaub S. 4s7. s— Bülows letzter Aufenthalt in London S. 469. ——« Bülow znm Jahreswechsel an seine Frau S. 471. — Verlobung der Tochter Gabriele S. 473. —- Erkrankung der Tochter Therese S. 475. —- Therese · « o. Bülows Tod 1841 S. 477. —- Bülowö Heimkehr S. 479. - —- Frau v. Bülow til-er Theresens Tod S. 481. —- Frau v. Billow an ihren Mann nach Frankfurt S. 484. —- Bülow an seine Frau S. 486. xL Mitm- letzte Jahre tin Staat-straft 184l—-1845. Kranich-it and cod1846.......—...........489—-M Blilotvs in Frantfutt S. 489. —- Hochzeit der Tochter Gabriele in Tegel S. 493. o. Hedemann S. 525. — Heirath der Tochter Consionce 1857 S. 527. — Alexander v. Humboldt im Fasnilienkrelle S. 529. —- Alexander v. Humboldts Tod 1859 S. 531. —- Alexander v. Humboldts Begräbniß S. 533. —- Frau v. Bülow am Hofe 1861 S. 585. —- Heirath des Sohnes S. 537. —- Das Kriegöjahr 1866 S. 538. —- Tod des Schwiegersohnes Heinz 1867 S. 540. —- Kriegsruhm 1870 S. 543. —- Hochzeiten in Tegel S. 545. — Burg-Dauer S. 547. — Letzter Besuch in Ottmachau S 551. —- Der Kober S. 553. —- Enthüllung der Humboldt -Denkmäler 28. Mai 1883 S. 655. —- Zwei Briefe an eine Enkelin S. 557. — Der letzte Sommer in Tegel S. 559. Umw- und sacht-guter .563-—572 stammbaum....................573
Product Details
156956
1 Item