• New

Die Gegenreformation .:. in Neu-Oesterreich

156715
Aebi, Kurt u.a. [Hrsg.], Die Gegenreformation in Neu-Österreich. Ein Beitrag zur Lehre vom katholischen Ständestaat. Zürich 1936.
CHF25.00
Quantity

  Privacy

I sell books, not your data

 

Shipping Costs

  value added tax / VAT

In the case of deliveries abroad, customs will also levy the import sales tax!

Description
Aebi, Kurt u.a. [Hrsg.],
Die Gegenreformation in Neu-Österreich. Ein Beitrag zur Lehre vom katholischen Ständestaat. 2. Auflage. Zürich: Nauck, 1936. VIII, 176 Seiten, Fraktursatz. Broschur. Grossoktav.
* An Hand amtlicher Erklärungen und Dokumente dargestellt und herausgegeben von einer schweizerischen evangelischen Arbeitsgemeinschaft. - Gebräunt und knitterig.
Bestell-Nr.156715
Die Gegenreformation | Oesterreich | Austriaca | Christentum | Theologie

Inhaltsverzeichnis
Vorwort VII

I. Die Garantiebestimmungen des Friedensvertrages von St. Germain . 1

II. Die Religionsartikel der Österreich ischen Verfassung 2

III. Erklärungen des evang. Superintendenten Joh. Heinzelmann 6
Offener Brief an den Herrn Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten, Baron Berger-Waldenegg 6
Brief an Bundeskanzler Dr. v. Schuschnigg 6

IV. Quellen und Zeittafel 8
Quellen 8
Zeittafel vom November 1918 bis Ende 1935 9
a) Die Republik Österreich 9
b) Das neue Österreich 12
Red. Samuel Hess, Comenius-Antiquariat.

V. Die katholischen Pläne der österreichischen Regierung 24
1. Die Erklärungen der Staatsmänner Neu-Österreich s 24
2. Die Erklärungen der katholischen Geistlichkeit 34
3. Das Echo im katholischen Ausland 39
4. Der Gesinnungszwang des neuen Staates 43

VI. Aufbau und Auswirkung der Verfassung in Neu-Österreich 49
1. Der Weg zur Verfassung des ,,neuen Oesterreich« vom 1. Mai 1934 49
2. Bundespräsident und Bundesregierung 60
3. Gesetzgebung 63
4. Volksbegehren und Volksabstimmung 69
5. Verwaltung 70
6. Gerichtsbarkeit 73
7. Der berufsständische Aufbau 76

VII. Der Konflikt zwischen Protestantismus und »Vaterländischer Front« . 83
1. Der Begriff »Vaterlandstreue« im neuen Österreich 83
2. Die Vaterländische Front 86
3. Der Briefwechsel zwischen Oberst Adam und Sperindendent Heinzelmann 98
4. Der Fall Johann Handel, ein Beispiel des Gesinnungszwanges in Neu-Österreich 104

VIII. Die Unterdrückung des evangelischen Glaubensbekenntnisses 10
1. Die Übertrittsbewegung seit 1933 108
2. Die Gleichberechtigung der Konfessionen unter Kaiser Franz Josef 113
3. Die rechts-widrigen Erlasse Dr. v. Schuschniggs 116
4. Die Tragweite der rechtswidrigen Ministerialerlasse und ihre praktische Auswirkung 122
5. Die Salzburger Bestrafungen 134
6. Weitere Verletzungen der Bekenntnisfreiheit 138

IX. Die Behinderung der evangelischen Religionsübung und Seelsorge . 144

X. Die Benachteiligung des evangelischen Bekenntnisses im öffentlichen und und privaten Leben 155
Product Details
156715
1 Item