• Week 45

  • Week 44

Das Buergerhaus 24 .:. Neuchatel / Neuenburg

153712
Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein [Hrsg.], Das Bürgerhaus in der Schweiz = La Maison bourgeoise en Suisse. XXIVe Volume - Canton de Neuchâtel. XXIV. Band - Kanton Neuenburg. Zürich, Leipzig 1932.
CHF45.00
Quantity

 

Datenschutzbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

 

Lieferbedingungen (bearbeiten im Modul "Kundenvorteile")

Description
Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein [Hrsg.],
Das Bürgerhaus in der Schweiz = La Maison bourgeoise en Suisse. XXIVe Volume - Canton de Neuchâtel. XXIV. Band - Kanton Neuenburg. Zürich, Leipzig: Orell Füssli, 1932. LI Seiten Text + 130 Seiten mit Abbildungen auf Tafeln. Halbleinen. 4to.
* Gebräunt, Leinen etwas stockfleckig, Exlibris auf Innendeckel, Stempel auf dem Titelblatt.
Bestell-Nr.153712
Das Buergerhaus 24 | Architektur | Helvetica | Schweiz | Neocomensia
https://comenius-antiquariat.ch/buch/153712.html

Voila notre volume sur la Maison Bourgeoise dans le canton de Neuchâtel, il voit le jour après de nombreuses péripéties. Con- moulé avant la guerre, les collaborateurs qui lui avaient consacré déjà beaucoup de temps ont dû quitter le travail pour le céder à d'autres, pour ne citer que Mr. Paul Bouvier, architecte. La nouvelle Commission qui a repris le travail en 1919 pour le mener à chef est composée de MM. les architectes Ernest Prince, Jacques Béguin et Charles Matthey. L'inventaire des planches et du texte a été préparé par Mr. Jacques Béguin qui s'est chargé aussi de les collationner et de faire la maquette du volume. Nous lui sommes très reconnaissants pour ce gros travail. MM. les architectes Henri de Basset et F. Decker ont aussi fourni quelques documents à la Commission. Noue devons aussi une grande reconnaissance à l'Etat de Neuchâtel qui a collaboré largement à notre couvre en autorisant son dessinateur Mr. Paul Grandjean à travailler bénévolement pendant plus de deux ans au bureau de MM. Prince & Béguin pour la mise au net de tous les relevés du volume, et a mis aussi à notre disposition les collections photographiques des archives des Monuments Historiques. La rédaction du texte est due à Mr. Edouard Butter, professeur à l'Université de Neuchâtel. Outre les photographies des Monuments Historiques nous avons emprunté plusieurs clichés à l'Office de photographies Attinger, à Phototypie Lausanne et à la Compagnie Ad Astra. A tous ces collaborateurs dévoués vont nos remerciements sincères. Nous osons espérer que cet intéressant volume sera bien accueilli du public. Neuchâtel, août 1932.
LA COMMISSION DE LA MAISON BOURGEOISE DE LA S. I. A.
Der vorliegende 24. Band unserer Publikation umfasst das Biirgerhaus vom Kanton Neuenburg. Verschiedene Herren, die, wie besonders Herr Paul Bouvier, bereits vor dem Kriege uns ihre wertvolle Mitarbeit sur Verfügung &tonton, raussten leider in der Folge von ihrer weiteren Mitwirkung suriicktreten. Bei Wiederaufnahme der Arbeiten im Jahre 1919 wurde die Leitung den Herren Architekten Ernest Prime, Jacques Béguin und Charles Matthey übertragen. Die Zusammenstellung der Tafeln und die Unterlagen far den Text besorgte Herr Jacques Béguin, der auch aile weiteren Arbeiten bis sur Fertigstellung geleitet hat. Die Biirgerhaus-Kommission ist ihm fitr seine wertvolle Arbeit su grosseur Dank verpflichtet. Auch die Herren Architekten Henri de Bosset und F. Decker haben uns in liebenswtirdiger Weise einige Dokumente geliefert. Besonderen Dank sohuldon wir dem hohen Regierungsrat des Kantons Naumburg, welcher unserer Arbeit in weitgehender Weise Unterstützung entgegongebracht hat, indem er uns Herrn Paul Grandjean sur Verfttgung &tolite, der unter Leitung der Herren Prince & Béguin die Reinzeichnung sâmtlicher Aufnahmen in vorztiglicher Weise durchführte. Auch hat er uns die reichhaltigen photographischen Sammiungen aus den Archiven der Historisehen Kunstdenkmâler sur Benatzung überlassen. Weitere photographische Aufnahmen führten die Firmen Attinger, Phototypie Lausanne und die Ad Astra aus. Die Redaktion des Textes besorgte in vorztiglicher Weise Herr Prof. Edouard Bauer von der Univer-sitât Neuenburg. Die Bargerhaus-Kommission mâchte an dieser Stelle allen den Herren, die sum Gelingen des schânen Bandes beigetragen haben, ihron lebhaftesten Dank aussprechen.
August 1932.
DIE BORGERHAUS-KOMMISSION DES SCHWEIZ. INGENIEUR- UND ARCHITEKTEN-VEREINS
Product Details
153712
1 Item