Wilm .:. Gotische Charakterkoepfe

157964
Wilm, Hubert, Gotische Charakterköpfe. München 1925.
CHF28.00
Quantity

  Privacy

I sell books, not your data

 

Shipping Costs

  value added tax / VAT

In the case of deliveries abroad, customs will also levy the import sales tax!

Description
Wilm, Hubert,
Gotische Charakterköpfe. München: F. Bruckmann, 1925. IX, 60 Seiten Text mit Abbildungen + 88 Tafeln. Fraktursatz. Leinen mit Farbkopfschnitt. Grossoktav. 265 x 190 mm. 975 g
* Einband leicht berieben und bestossen, Rücken oben leicht beschädigt.
Bestell-Nr.157964
Wilm | Bildhauerei | Plastik | Sculpture | Gotik

V o r w o r t
Das vorliegende Buch verdankt seine Entstehung einer Anregung des Verlags F . Bruckmann, der mich auf den Gedanken brachte, die in meinem Buch »Die gotische Holzfigur« begonnene Sammlung
charakteristischer Köpfe fortzusetzen. Es lag nicht im Rahmen dieser Veröffentlichung, eine auch nur annähernd vollständige Aufzeigung des unerschöpflichen Materials anzustreben, es war vielmehr nur
beabsichtigt, aus den verschiedenen Perioden des gotischen Zeitalters eine Reihe besonders interessanter Proben vorzuführen. Neben der Steinplastik sollte vor allem die Holz- und vereinzelt auch die Tonplastik zum Worte kommen. Vergleichshalber wurden der gotischen Reihe einige romanische Bildwerke voran- und einige Renaissancearbeiten nachgestellt.

Die Abgrenzung des Themas bedingte, daß fast ausschließlich Teilaufnahmen von Bildwerken gezeigt wurden, denn freiplastische gotische Köpfe, die als Selbstzweck geschaffen wurden, gibt es,
abgesehen von den sogenannten Johannesschüsseln, nicht. Bei der Wiedergabe von Bildnisbüsten wurde nach Möglichkeit das ganze Bildwerk vorgefuhrt. Die hier abgebildeten Stücke sind, mit wenigen
Ausnahmen, dem deutschen Bestande an Denkmälern entnommen; einige italienische und französische Beispiele Mögen das Bild der gotischen Stilentwicklung vervollständigen helfen.

Für die Beschaffung einer Reihe von Ausnahmen und für das Zustandekommen mehrerer Reisen, die der Vollendung des Buches von großem Nutzen waren, habe ich Herrn und Frau Geheimrat Ottmar Strauß in Köln besonders zu danken; des weiteren bin ich für die liebenswürdige Überlassung von Photographien zu Dank verpflichtet: Herrn Konservator Dr.Karl Gröber und Herrn Rat Marzell von Nemes in München, Herrn Direktor Dr.E. H. Zimmermann in Nürnberg, Herrn Dr. Albert Figdor in Wien, Herrn Dr. Erich Wiese in Leipzig, Herrn Professor Karl Schaefer und Herrn Dr. Leopold Seligmann in Köln.
München, im Oktober 1924.
Hubert Wilm
Inhalt
Inhalt» .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. lx
I.Einleitung.. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 1
2.DasProblem derForm .. .. .. .. .. .. .. .. .. 3
z.DerJnhaltderWerke .. .. .. .. .. .. .. .. .. 52
4. Die Grenzen derDarstellung .. .. .. .. .. .. .. .. 45
Anmerkungen .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 49
Verzeichnis der Abbildungen im Text. .. .. .. .. .. .. 50
Verzeichnis derTafeln .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 52
Verzeichnis derOrte .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 57
Ouellennachweis der Abbildungen .. .. .. .. .. .. .. 59
Berichtigungen .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 60
Tafeln .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. .. 61
Product Details
157964
1 Item