Hebbel .:. Weltgericht mit Pausen

126914
Hebbel, Friedrich, Weltgericht mit Pausen. Aus den Tagebüchern. München 2008.
CHF15.00
Quantity

  Privacy

I sell books, not your data

 

Shipping Costs

  value added tax / VAT

In the case of deliveries abroad, customs will also levy the import sales tax!

Description
Hebbel, Friedrich,
Weltgericht mit Pausen. Aus den Tagebüchern. München: Hanser, 2008. 172 Seiten mit Register. Pappband (gebunden) mit Lesebändchen und Schutzumschlag. Kleinoktav. 209 g
* Auswahl und Nachwort von Alfred Brendel.
Bestell-Nr.126914 | ISBN: 978-3-446-23075-0
Hebbel | Deutsche Literatur | Tagebuch
https://comenius-antiquariat.ch/buch/126914.html
Als der Pianist und Dichter Alfred Brendel in einem Wiener Antiquariat die Tagebücher Friedrich Hebbels findet, elektrisieren sie ihm, wie er sagt, "Herz und Hirn im Nu". In ihrer Pointiertheit brauchen sie den Vergleich mit den Sudelbüchern des großen Lichtenberg nicht zu scheuen. Nun hat Brendel besonders schöne Stellen in Hebbels Notizen angestrichen und so aus der chronologischen Abfolge herausgegriffen. Eine wunderbare Verdichtung von Hebbels Formulierungskunst.
INHALT
Jeder Charakter ist ein Irrtum. Aphorismen, Meinungen, Behauptungen
Ein fetter Bettler. Kuriosa, Grotesken, Beobachtungen
Napoleons Kammerdiener. Träume
Ein böses, unheilgebärendes Feuer. Persönliches
Dichten heißt, sich ermorden. Zu Literatur und Theater
Nachwort
Personenregister

Product Details
126914
1 Item