• Non EU

  • New

Rickli .:. Videogramme

160250
Rickli, Hannes [Hrsg.], Videogramme. Die Bildwelten biologischer Experimentalsysteme als Kunst- und Theorieobjekt = Videograms. Zürich 2011.
CHF35.00
Quantity

  Privacy

I sell books, not your data

  Shipping Costs

No deliveries to the EU!

  Google Mail

Gmail is blocking my automatic replies - communication with Gmail users is restricted

Description
Rickli, Hannes [Hrsg.],
Videogramme. Die Bildwelten biologischer Experimentalsysteme als Kunst- und Theorieobjekt = Videograms. Zürich: Scheidegger & Spiess, 2011. 304 Seiten mit Abbildungen mit Beiheft, 64 Seiten. Pappband (gebunden) mit Lesebändchen / Beiheft Klappenbroschur. 4to. 290 x 195 mm. 1217 g
* Schriftenreihe des Instituts für Gegenwartskünste, 6. - With English-language text supplement
Bestell-Nr.160250 | ISBN: 978-3-85881-325-1
Rickli | Biologie | Anthropologie | Kunst | Video

Der Künstler und Theoretiker Hannes Rickli untersucht in seiner Arbeit Bruchstellen der Alltagsästhetik. Seit 1991 studiert er in seinem Forschungsprojekt Videogramme audiovisuelles Material aus dem wissenschaftlichen Kontext der Verhaltensforschung bei Insekten und Fischen. Die Videobilder und -töne liefern weitreichende Erkenntnisse über naturwissenschaftliche Experimentalsysteme. Im Schatten der Objektivität, sozusagen als nichtbeachtetes Beiwerk der Daten, wird erkennbar, dass die Herstellung wissenschaftlicher Tatsachen nicht einfach nach zuvor festgelegten Plänen erfolgt, sondern sich im physischen Widerstand zwischen menschlichen, technischen - und tierischen - Akteuren ereignet. Das vorliegende Buch trägt in Essays, Gesprächen, Analysen und Beschreibungen der Laborexperimente sowie in Hunderten Abbildungen die Ergebnisse dieses richtungsweisenden Projekts künstlerischer Forschung zusammen. Das aus dem Laborkontext gelöste Videomaterial und der Erkenntniswert von Ricklis Untersuchungen werden aus der Perspektive von Wissenschaftssoziologie und -geschichte, Kunst- und Medientheorie, Bild- und Filmwissenschaft reflektiert.
Vorwort
1 Christoph Schenker 4
Videogramme des Experimentierens
Studien und Diskurse
2 . 1 Hannes Rickli 22
Zwischen Listen und Arena.
Versuche zu Latenz und Potenzial
biologischer Gebrauchsfilme
2-2-x Christoph Hoffmann 46
Eigenleben im Experiment.
Zur Erforschung «natürlicher Systeme»
2-2-2 Christoph Hoffmann 66
Forschen mit Bildern
2-3-x Michael Guggenheim 70
Selektionen. Transkript einer
Videoinstallation
2-3-2 Michael Guggenheim 90
Forschen mit Tönen. Notizen zu einer
akustischen Wissenschaftssoziologie
2-4-1 Hannes Rickli 94
Videogramme. Ausstellung Helmhaus
Zürich, 2009
2 4 2 H a n n e s R i c k l i 1 0 8
Kunst und Forschen. Arbeit am
Partikularen
^ Nicola Müllerschön 112
Spurensicherung unbestimmter Bilder
Film und Episteme
s1 Yvonne Zimmermann 130
Zur (Un-)Produktivität epistemischer
Bilder als Quellen der
Filmgeschichtsschreibung
Vinzenz Hediger 136
Ist Lebenswissen filmisch?
Experimentalsysteme
4^ Fruchtfliege 156
4^ Trüsche und Knurrhahn 174
^3 RemOsI 196
4^ Buntbarsch 200
4^ Ormia 234
4^ Stechmücke 240
4^ Honigbiene (Zielnavigation) 244
4^ Honigbiene (Sequenzenlernen) 274
4^ Varroa 282
Anhang
5^ Archiv Videogramme 292
5^ Biografien 302
^3 Forschungsprojekt Überschuss, 304
Impressum

Foreword
1 Christoph Schenker 4
Videograms of experimentation
Investigations and discourses
^ Hannes Rickli 10
Between lists and arena. Essays on the
latency and potential of biological
utility films
2^~ Christoph Hoffmann 17
Beings with lifeworlds of their own in
scientific experiments. On the
investigation of "natural systems"
2-2-2 Christoph Hoffmann 23
Using images in research
2^ Michael Guggenheim 25
Selections. Transcript of a video
installation
2-3-2 Michael Guggenheim 29
Notes on an acoustic sociology of science
Hannes Rickli
Videograms, exhibition Helmhaus
Zurich, 2009
242 Hannes Rickli 31
Art and research. Working on the
particular
^5 Nicola Mullerschon 33
Securing evidence for indeterminate
images
2http://d-nb.info/1014568471
Film and knowledge
3^ Yvonne Zimmermann 40
On the (un-)productivity of epistemic
images as sources for film historiography
3^ Vinzenz Hediger 43
Is knowledge of life cinematic?
Experimental systems
4^ Fruit fly 50
4^ Burbot and tub gurnard 50
4-3 RemOsI 51
44 African cichlid 51
4^5 Ormia 52
P Common mosquito 52
47 Honey bee (goal navigation) 53
4^ Honey bee (sequence learning) 53
4^9 Varroa 54
Appendix
5^ Videograms archive 56
5^ Biographies 59
5-3 Image captions 60
54 Research Project Spillover, 64
Credits
Product Details
160250
1 Item