Chappuis .:. Irrende Herde

156387
Chappuis, Albert-Louis, Irrende Herde. Vulliens 1963.
25,00 CHF
Menge

  Datenschutz

Ich verkaufe Bücher, nicht Ihre Daten

 

Versandkosten

  Mehrwersteuer

Bei Auslandslieferungen wird vom Zoll zusätzlich die Einfuhrumsatzsteuer erhoben!

Beschreibung
Chappuis, Albert-Louis,
Irrende Herde. Vulliens : Verlag "Mon Village", 1963. 212 Seiten. Leinen mit Farbkopfschnitt und Schutzumschlag. 326 g
* Le Troupeaus errant ... Aus dem Französischen übertragen von Gerda Hegi-Gilgen. Autograph des Verfassers auf dem Vorsatzblatt. - Etwas gebräunt.
Bestell-Nr.156387
Chappuis | Autographen | Widmungsexemplar | Schweizer Literatur | Literatur Romandie

Was will der Verlag « Mon Village»

Wieso, wozu... Verlag «Mon Village?» Wie jeder Verlag hat auch «Mon Village» sich einem Verlagsprogramm gemãss seiner Eigenart verschrieben, indem er dem Heimatroman volle Fürderung angedeihen lãsst.
Diese Literaturgattung wird in der Schwei• von wenigen Verlagshãusern vertreten, obschon der gute Heimatroman sich grosser Beliebtheit erfreut. Das bekommt «Mon Village» mit jedem neuen Werk zu spüren. Die starke Nachfrage bei jedem neuaufgelegten Roman beweist, dass der Heimatroman seine Existenzberechtigung hat!
Einen glücklichen Entscheid fUllte der Verlag «Mon Village», als er sich entschloss, die Trennungslinie der Sprachgrenze zu durchstossen und alle seine Romane in franzüsischer und deutscher Sprache aufzulegen. Wenn man sich hüben und drüben anders ausdrückt, so bleiben sich doch die Gedanken und das menschliche Verhalten gleich. Selbst die Zuneigung, die unsere Bücher auslüsen, bleibt sich gleich. Sie findet in zahlreichen Briefen an den Verlag iliren Niederschlag, in Briefen, die sowohl in Gotthelfs, als auch in der Sprache Ramuz' abgefasst sind. Sie bezeugen eine Sympathie, die sich mit «Irrende Herde», dem Roman des Bauernschriftstellers Chappuis, erneuern wird.
Artikeldetails
156387
1 Artikel