Huber .:. Gegenwaertigkeit der Philosophie

158052
Huber, Gerhard, Gegenwärtigkeit der Philosophie. Vorträge und Aufsätze. Basel, Stuttgart 1975.
25,00 CHF
Menge

  Datenschutz

Ich verkaufe Bücher, nicht Ihre Daten

 

Versandkosten

  Mehrwersteuer

Bei Auslandslieferungen wird vom Zoll zusätzlich die Einfuhrumsatzsteuer erhoben!

Beschreibung
Huber, Gerhard,
Gegenwärtigkeit der Philosophie. Vorträge und Aufsätze. [1. - 2. Tausend]. Basel, Stuttgart : Birkhäuser, 1975. 300 Seiten. Broschur. 210 x 148 mm. 436 g
* poly 2. Schriftenreihe der ETH Zürich. - Mit Widmung des Autors. - Umschlag leicht knitterig.
Bestell-Nr.158052 | ISBN: 3-7643-0752-8 | 978-3-7643-0752-3
Huber | Philosophie | Philosophy | Autographen | Widmungsexemplar

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

1. Teil: Herkunft
Vom gegenwärtigen Sinn antiker Philosophie 10
Momente der metaphysischen Grundproblematik 21
Was ist wirklich?
Wahrheit und Geschichtlichkeit 57
Zur Grundproblematik der philosophischen Anthropologie 61
Vernehmende Vernunft 73
Über ethische Grundhaltungen 79
Über das Schöpferische 87

2. Teil: Gegenwart
Die Stellung der Philosophie in der Gegenwart 92
Die Frage nach dem Weltbild unserer Zeit 103
Spieglungen des Menschen in der gegenwärtigen Philosophie 110
Menschenbild und Erziehung bei Martin Buber 128
Ethos und Existenz in der Philosophie der Gegenwart . 146
Die Aneignung Kierkegaards durch die Existenzphilosophie 157

3. Teil: Wissenschaft, Technik, Gesellschaft
Zur geistigen und gesellschaftlichen Lage unserer Zeit 164
Die Vielfalt der Wissenschaft und die Philosophie 174
Wissenschaft und Gesellschaft 181
Von der Verantwortung des Wissens 190
Technik und Verantwortung 197
Zur Bedeutung des technischen Fortschritts 211
Geistige Aspekte des Umweltproblems 218
Verantwortung in der Unternehmensführung 230
Vom Sinn der Freiheit 243

4. Teil: Bildungsfragen
Die Bildungsaufgabe des Gymnasiums 250
Bemerkungen zur Unruhe der heutigen Jugend 261
Pädagogik im Wandel 268
Wer bestimmt das Ziel der Erziehung? 277
Pädagogik zwischen Philosophie und Wissenschaft.
Ihr methodologischer Status 288
Grundlagen einer Erziehung zu internationaler Verständigung 292

Nachweise 298
Artikeldetails
158052
1 Artikel