Baechtold .:. Die Stretlinger Chronik

153047
Baechtold, Jakob [Hrsg.], Die Stretlinger Chronik. Ein Beitrag zur Sagen- und Legendengeschichte der Schweiz aus dem XV. Jahrhundert. Frauenfeld 1877.
150,00 CHF
Menge

 

Datenschutz

 

Versandkosten

Beschreibung
Baechtold, Jakob [Hrsg.],
Die Stretlinger Chronik. Ein Beitrag zur Sagen- und Legendengeschichte der Schweiz aus dem XV. Jahrhundert. Frauenfeld: Huber, 1877. LXXXV, 202 Seiten mit einer Abbildung als Frontispiz, Register und einer Falttafel. Halblederband über 5 Bünden mit Rückenprägung im Schmuckschuber. 708 g
* Bibliothek älterer Schriftwerke der deutschen Schweiz. Hrsg. von Jakob Baechtold und Ferd[inand] Vetter, Erster Band. - Mit einem Anhang: Vom Herkommen der Schwyzer und Oberhasler. - Leicht gebräunt und schwach stockfleckig, Schuber fleckig.
Bestell-Nr.153047
Baechtold | Mittelalter | Mediaevistik | Helvetica | Schweiz | Bernensia | Berner Oberland | Thunensia | 1850-1899 | Chroniken | Bibliophilie
https://comenius-antiquariat.ch/buch/153047.html

Die hier zum ersten Male gedruckt vorliegende sagenreiche Chronik des Eulogius Kiburger, geschrieben um die Mitte des 15. Jahrhunderts und anschliessend an das edle Haus der Stretlinger, aus dem der Minnesinger stammt, war bis jetzt nur in einigen Auszügen bekannt. In der vorliegenden Publikation ist eine urkundliche Geschichte jener Dynastie und speziell des Dichters Heinrich von Stretlingen gegeben, die Quellen der Chronik untersucht, Nachweise über den Verfasser derselben geliefert etc. Im Anhang folgt die interessante Schrift «Vom Herkommen der Schwvzer und Oberhasler» nach der ältesten Münchner Handschrift. Dieser Traktat, der bisher fälschlich dem Johannes Fründ zugeschrieben wurde, hat in Wirklichkeit eben den Stetlinger Chronisten Eulogius Kiburger zum Verfasser.
Artikeldetails
153047
1 Artikel