Geiser .:. Ersparniskasse Aarwangen 1823 - 1923

156485
Geiser, Karl, Die Gründung der Ersparniskasse für den Amtsbezirk Aarwangen im Jahre 1823 und ihre Entwicklung bis 1923. Im Auftrage des Verwaltungsrates. Bern 1923.
38,00 CHF
Menge

  Datenschutz

Ich verkaufe Bücher, nicht Ihre Daten

 

Versandkosten

  Mehrwersteuer

Bei Auslandslieferungen wird vom Zoll zusätzlich die Einfuhrumsatzsteuer erhoben!

Beschreibung
Geiser, Karl,
Die Gründung der Ersparniskasse für den Amtsbezirk Aarwangen im Jahre 1823 und ihre Entwicklung bis 1923. Im Auftrage des Verwaltungsrates. Bern: Büchler, 1923. 372 S. mit Abbildungen und Faksimiles. Fraktursatz. Broschiert. Grossoktav. 790 g
* Gebräunt, Umschlag lichtrandig und stockfleckig, hintere Rückenkante oben 4 cm aufgerissen, Name auf dem Titelblatt, Frontispiz fleckig.
Bestell-Nr.156485
Geiser | Oekonomie | Helvetica | Schweiz | Bernensia | Oberaargau | Wirtschaftspolitik | Festschrift

Inhalt.
Vorbemerkung 5
Einige Angaben über die Entstehung der Sparkassen . 7
Die politischen Zustände im Amt Aarwangen im Anfang des 19. Jahrhunderts 22
Die wirtschaftlichen Zustände bei der Gründung der Ersparniskasse 32
Organisation und Statuten der Ersparniskasse . 47
Die Probejahre. 1824——1830 . 60
Die Entwicklung der Ersparniskasse von 1830—1899:
l. Die Zeit von 1830——1854 . 80
Il. Die Jahre 1855——1899 181
Die Zentralisation der Verwaltung und der übergang der Ersparniskasse an die Gemeinden:
Die Entwicklung von 1900—1923 . 205
Schlußwort . 269
Beilagen 278
Vorbemerkung.
Am Schlusse seiner Geschichte des Amtes und des Schlosses Aarwangen schreibt der dortige Gerichtspräsident Paul Kasser:
Der Amtschronist des 19. Jahrhunderts wird einst eine dankbare Aufgabe finden, wenn er der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung des Amtes folgen will. Dankbar wird er der Männer gedenken, welche durch Einführung solider Industrien manche Ortschaft aus stagnierender Versumpfung gerettet, welche klaren Blickes an der Verbesserung der Verkehrsmittel gearbeitet, der Männer, welche im Bestreben nach ökonomischer Besserstellung das Allgemeinwohl über die eigenen Interessen zu stellen gewußt und sich auch idealen Bestrebungen nicht verschlossen haben. Wir sind überzeugt, daß er im Amte Aarwangen mehr als anderswo Werke und Institute finden wird, welche von tätigem, einsichtigem Zusammenarbeiten aller Amtsangeshörigen zeugen und welche jetzt schon eine ruhige Weiterentwicklung voraussehen lassen. . . .«
Durch die nachfolgende Darstellung der Gründung der Ersparniskasse im Jahre 1823 und ihre seitherige Entwicklung möchten wir wenigstens einen kleinen Teil der Aufgabe eines Amtschronisten erfüllen und werden uns bemühen, dabei auch die allgemeinen wirtschaftlichen Zustände nach Möglichkeit zu berücksichtigen. Dadurch hoffen wir, dem Leser ein anschauliches Bild bieten zu können, das einen etwas besseren Einblick in die Vergangenheit gewährt als die bloße Zusammenstellung der Hauptdaten und statistische Tabellen, für die ja nur wenig Leute ein richtiges Interesse und Verständnis haben.
Wenn uns dies gelingen sollte, wäre der Zweck der Arbeiterreicht.
K. G.
Artikeldetails
156485
1 Artikel