Buecherverbrennung .:. In jenen Tagen..

156294
Berger, Friedemann et al. [Hrsg.], In jenen Tagen... Schriftsteller zwischen Reichstagsbrand und Bücherverbrennung. Eine Dokumentation. Leipzig und Weimar 1983.
30,00 CHF
Menge

  Datenschutz

Ich verkaufe Bücher, nicht Ihre Daten

 

Versandkosten

  Mehrwersteuer

Bei Auslandslieferungen wird vom Zoll zusätzlich die Einfuhrumsatzsteuer erhoben!

Beschreibung
Berger, Friedemann et al. [Hrsg.],
In jenen Tagen... Schriftsteller zwischen Reichstagsbrand und Bücherverbrennung. Eine Dokumentation. Leipzig und Weimar: Gustav Kiepenheuer, 1983. 590 Seiten mit Register. Leinen mit Lesebändchen und Schutzumschlag. 594 g
* Zusammengestellt von Friedemann Berger, Vera Hauschild und Roland Links unter Mitarbeit von Sigrid Bock. Geleitwort von Jürgen Kuczynski. Im Gedenken an die Bücherverbrennung 10. Mai 1933. - Etwas gebräunt.
Bestell-Nr.156294
Buecherverbrennung | Faschismus | Deutschland | Literaturgeschichte | Buecherverbrennung | Drittes Reich | Reichstagsbrand

Inhalt
Geleitwort 5
1
Einsätze 13
Ein Vorspiel. Sommer 1932 15
Der Schutzverband deutscher Schriftsteller in der Auseinandersetzung.
1929/1930/1932 32
Die Sektion für Dichtkunst der Preußischen Akademie der Künste
und die Verantwortung des Schriftstellers. Dezember 1932/ Januar
1933 77
2
Machtübernahme 91
Hitler wird Reichskanzler. 30. Januar 1933 93
Die Sektion für Dichtkunst und der »Fall Heinrich Mann«. Februar
1933 116
Erste Stimmen und Stimmungen aus dem Exil. Januar/März 1933 . 157
3
Vernichtungsfeldzug gegen die Literatur 173
Der Reichstagsbrand und die Verfolgung der -linken Literaten. Fe-
bruar/Mätz 1933 175
Die Umstellung des Schutzverbandes deutscher Schriftsteller. Februar/
März 1933 208
Die »Säuberung« der Sektion für Dichtkunst. März/Mai 1933 218
Standpunkte, Bekenntnisse, Proteste. März/April 1933 249
4
Scheiterhaufen fir die Weltliteratur 263
Die Vorbereitung von Listen, Parolen, Aktionen. März/Mai 1933 265
Die Bücherverbrennung. 10. Mai 1933 283
Die Säuberung des Buchhandels und der Bibliotheken. Mai 1933 315
Brücken der Exilierten. April/Juli 1933 331
5
Der Ungeist regiert 351
Die Konstituierung der neuen Sektion für Dichtkunst und die Grün-
dung des Reichsverbandes deutscher Schriftsteller. Juni/Juli 1933 353
Monologe über die Grenzen. Mai/Juli 1933 368
Die verfolgten Dichter im Urteil der nationalsozialistischen Ideologie.
Juni/September 1933 386
6
Widerstand 409
Hirne hinter Stacheldraht. Sommer 1933 411
Der PEN-Club klagt an. Mai/Juni 1933 428
Der Bund proletarisch-revolutionärer Schriftsteller : einc Stimme, die
sich erhebt. Frühjahr 1933/1936 438
7
Niemals Vergessen 471
Der Kampf geht wcitcr. Herbst 1933 473
Gedenken an die Büchctverbrennung. 1934/1958 502
Anbang 535
Daten und Ereignisse. 1. Januar —I. September 1933 537
Autoren- und Quellenverzeichnis 557
Zu dieser Ausgabe 564
Nachtrag zu Seite 320 567
Personenregister 573

Artikeldetails
156294
1 Artikel